JA!
zu dir.

JA!
zu deinem Potenzial.

JA!
zu deinem Weg.

www.heldenreise.com
  

DIE HELDENREISE
DAS SEMINAR FÜR MENSCHEN, DIE ÜBER SICH SELBST HINAUSWACHSEN WOLLEN
 

 AUF EINEN BLICK

 

RUF UND WIDERSACHER

WAS IST DIE HELDENREISE ?

TEAM

TERMINE

FLOW-KONZEPT

..............................

Ausführliche
Info-Tour
.
.
.

Alles auf einen Blick
.
.
.

Ruf und Widersacher
.
.
.

Was ist die Heldenreise?
.
.
.

Der Monomythos
.
.
.

Paul Rebillot
.

.
.

Das Leitungsteam
.

.
.

Termine
.
.
.

FLOW-Konzept
.
.
.

Kontraindikationen
.
.
.

Anmeldung

 

Impressum
  

HELDENREISE
26. SEPTEMBER bis 2. OKTOBER 2020
im Schnaithof, Wilpoldsried im Allgäu

Diese Heldenreise ist eine Supervisions-Heldenreise. Sie findet im Rahmen der einjährigen Ausbildung zum/zur Heldenreiseleiter*in statt. Geleitet und organisiert wird sie von den fünf angehenden Heldenreiseleiter*innen Andreas Schwalb, Christiane Fröhlich, Gregor Baumert, Mirjam Dieng und Nora Christoph. Die Supervisions-Heldenreise ist Teil ihres Ausbildungs- und Zertifizierungsprozesses im Heldenreise-Training.

Begleitet wird das Team vom Supervisor und erfahrenen Gestalttherapeuten Andreas Kleindienst.


DAS LEITUNGSTEAM

Andreas Schwalb

Ich lebe in Bayern, in einer Gemeinschaft auf einem alten Bauernhof mit großem Garten. Meine vier Kinder sind schon erwachsen und bereichern mein Leben sehr. Die meiste Zeit verbringe ich draußen in Garten und Natur, bin aber auch gern mal länger mit meinem Segelboot unterwegs. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich als Krankenpfleger und Imker. So kann ich Mensch und Natur dabei unterstützen, noch schöner und heiler zu werden.

Seit ich an der Heldenreise teilgenommen habe ist nichts mehr wie vorher. Ich bin erfüllt von Lebensfreude, Dankbarkeit und innerer Balance. Ich möchte gern die Welt daran teilhaben lassen und meine Begeisterung dafür jetzt weitertragen.

 





Christiane Fröhlich

Ich wohne seit 18 Jahren auf dem Land, rund 60 Kilometer südlich von München. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich als freiberufliche Journalistin. Ich mag: meine Kinder, im Wald unterwegs sein, mich in und auf dem Wasser bewegen, 5-Rhythmen-Tanzen, Holz und Steine.

Meine Heldenreise hat mein Leben grundlegend verändert. Ich bin sehr tief mit mir selbst in Berührung gekommen, über mich hinausgewachsen und hatte ein Aha-Erlebnis nach dem anderen. Die Heldenreise öffnet den Zugang zu einem intensiven Sich-Erleben, dem Bewusstwerden eigener Bedürfnisse, zu tiefgehenden Kontakten. Sie ist eine Reise zu den verborgenen Schätzen "die im Inneren jedes Menschen zu finden sind" und für mich ein großes, wunderschönes Geschenk. Ich möchte es nun gerne an andere weitergeben.






Gregor Baumert

Ich kam vor über zehn Jahren nach dem Studium der Medientechnik wegen der Filmbranche nach München. Heute arbeite ich jedoch als Ranger im Naturschutzgebiet der Isar und bin leidenschaftlicher Wildwasserkajaklehrer. Zudem gebe ich Seminare zu Umweltbildung und Naturerfahrung. Dass ich all das heute mache ist ein Resultat meiner Heldenreise: Mich ausprobieren und das tun, was mir am Herzen liegt.

Die Heldenreise stellt für mich eine einzigartige Möglichkeit dar, sich in einem geschützten Rahmen auszuprobieren und die eigene Persönlichkeit zu erforschen. Hier werden die eigenen Themen wohlwollend betrachtet und viel wichtiger noch: erlebt. So wird Transformation möglich: Altes kann gehen und Neues entstehen. Diese Art zu Leben: ganzheitlich, im Kontakt mit mir, meinen Mitmenschen und der Natur möchte ich nun in die Welt tragen.






Mirjam Dieng

Ich wohne im südlichen Bayern und habe Soziale Arbeit studiert. Seit Kurzem arbeite ich in einem Waldkindergarten und leite ab und zu FSJ-Seminare. Was mir gut tut: Entspanntes Singen und Musizieren, Biodanza, Draußensein, meine Gestaltgruppe, Stille/Mediatation/meinen Körper wahrnehmen.

Nach meinem Studium wusste ich erst mal nicht so recht wohin mit mir und wie ich denn nun mein Leben weiter gestalten will. In dieser Phase begegnete ich der Heldenreise. Sie hat mich so begeistert und fasziniert und mir so viel mit auf meinen Weg gegeben, so viel in mir bewegt, dass ich wusste, da will ich dranbleiben, diese Erfahrung will ich gerne weitergeben. Ich mag die tiefe und gleichzeitig spielerische Art und Weise sehr gerne, auf welche die Heldenreise es mir ermöglichte, mich selbst und meinen Bezug zur Welt zu erfahren. Für mich war das etwas sehr Besonderes wie ich mich dort so ganzheitlich spüren und erfahren konnte. Dieses besondere und prägende Erlebnis der Heldenreise hat einen tiefen Eindruck in mir hinterlassen, weswegen ich nun ganz freudig bin, diesen Rahmen auch für andere Menschen gestalten zu können und sie dabei begleiten zu dürfen.






Nora Christoph

Ich bin in Berlin aufgewachsen, wohne aber seit acht Jahren in meiner Wahl-Heimat Heidelberg. Im Herzen bin ich eine kleine Weltverbesserin: Als Erlebnispädagogin gebe ich meine Liebe zur Natur weiter, leite aber auch Bildungsseminare und engagiere mich als Journalistin/ Fundraiserin in der Entwicklungszusammenarbeit, damit Menschen weltweit die gleichen Chancen erhalten.

Die Heldenreise war für mich der Befreiungsschlag, deutlicher auf mein Herz zu hören, mich auf Abenteuer einzulassen und meine geheimsten Träume endlich zu leben. Ich bin fest davon überzeugt, dass Wunder nur dann geschehen, wenn man mit offenen Augen und offenem Herzen durch das Leben geht. Dieses tiefe Vertrauen in das Leben und den viel intensiveren Kontakt zu mir selbst, der Welt und meinen Mitmenschen verdanke ich der Heldenreise. Dieses Geschenk möchte ich nun gern an Dich weitergeben!





DER SUPERVISOR

Andreas Kleindienst

Ich leite Heldenreisen seit 2001, bin ausgebildeter Gestalttherapeut (ZfG) mit Praxis in München, Supervisor und Ausbilder im Heldenreisetraining. Mit meiner Frau und unseren zwei Kindern lebe ich südlich von München. Mehr Info zu meiner Person

Ich glaube, die Heldenreise ist eines der größten Geschenke, die man sich machen kann. Ein spannendes, tiefes Erlebnis voller lebendiger Begegnungen mit sich selbst und anderen Menschen, die das eigene Leben revolutionieren können. Die Seminare eröffneten mir selbst eine neue Dimension der Lebendigkeit und Selbstakzeptanz. Beim Leiten und Begleiten habe ich das schöne Gefühl, ganz meiner Lebensgabe nachzugehen: Menschen dabei zu unterstützen, mehr und mehr in ihrem ganzen Wesen zu erblühen.





DU HAST FRAGEN?

Du bist Dir unsicher oder möchtest noch mehr erfahren? Dann wende Dich gerne an Nora Christoph:
Tel.: +49 176 325 44 691
E-Mail: anmeldung@heldenreise.com


DIE KOSTEN:

VUMO-Pauschale (Verpflegung, Unterkunft, Material und Organisation):
· Frühbucher*innen: 290,- Euro
· Spätbucher*innen: 330,- Euro (bei Anmeldung später als 4 Wochen vor Beginn des Seminars)

Seminarbeitrag (Honorar für Leitung und Supervision):
Selbstbestimmt nach dem FLOW-Prinzip oder 880,- Euro bei Anmeldung.


ANMELDEN:

In vier einfachen Schritten meldest Du Dich zu dieser Heldenreise an:

1. Bitte lese zunächst die grundlegenden Hinweise und Regeln zur Heldenreise.
2. Dann fülle bitte den Anmeldebogen digital am Rechner aus. Du findest ihn hier.
3. Sende ihn anschließend per E-Mail an: anmeldung@heldenreise.com
4. Dann drucke ihn bitte noch aus und schicke ihn unterschrieben per Post an:
    Andreas Kleindienst, Rosenheimerstr. 36, 81669 München


WEITERE INFOS:

Was ist die Heldenreise?
Die Heldenreise auf einen Blick
Ruf und Widersacher
Das Flow-Konzept
Kontraindikationen
Website der Supervisionsheldenreisen 2020